Die Wege-AG

Warum eine Wege-AG?

Wie in vielen anderen Gemeinden im ländlich strukturierten Osten gibt es auch in unserer Gemeinde zu wenig gut nutzbare Wege für Radfahrende, Wandernde und Reitende. Viele alte Wegeverbindungen wurden von den Landwirten überpflügt oder sind zugewachsen, so dass auch für Spaziergänge oder Ausritte nur wenige Wege nutzbar sind. Die meisten Verbindungen zwischen den Dörfern/Ortsteilen und Nachbargemeinden können mit dem Rad nur auf/entlang Autostraßen (teilweise sehr gefährlich!) oder alten Plattenwegen gefahren werden. Das schadet nicht nur unserer touristischen Attraktivität, sondern auch der Mobilität der Menschen, die sich mehr gesunde Bewegung ohne Autoverkehr wünschen.

Ziel der Wege-AG ist, ein integriertes Wegekonzept für die Gemeinde Lüdersdorf mit der Priorität Radwege zu entwickeln und umzusetzen. Schon im gültigen Landschaftsplan, der von der Gemeindevertretung 2004 beschlossen wurde, sind viele Wege enthalten, bisher wurden die Beschlüsse jedoch nicht umgesetzt. Wer daran mitarbeiten möchte, melde sich gern bei Wilhelm Sauerland unter +49 1575 3541299‬.

Was wir schon erreicht haben

1. Über den Mängelmelder der Gemeinde haben wir auf den desaströsen Zustand des Weges Palingen/Mühlenkamp aufmerksam gemacht mit dem Erfolg, dass dieser Weg als Forstweg mit Fahrradnutzung ausgebaut werden soll. Allerdings wird die jetzige Planung (grobes, 5m breites Betonrecycling) nicht allen Ansprüchen der verschiedenen Nutzergruppen gerecht. Die weitere Gestaltung des Weges wird daher noch diskutiert.

2. Zur Reaktivierung des Weges von Palingen nach Lockwisch fand am 19. September 2020 eine öffentliche Begehung mit Vertretern benachbarter Gemeinden und der Presse statt (siehe hier).

Außerdem gab es Erkundungstouren für Radwege:
• von Palingen über Lauen nach Selmsdorf, B104 Überquerung und von dort zur Trave und
• von Schattin durch den „Zuschlag“ Naturwald „Im Braken“ bis nach Schlagsülsdorf entlang eines alten Landweges.

Unsere nächsten Ziele

Auf unserer Liste stehen drei Wege, um die wir uns vorrangig kümmern wollen:
1. Radweg/Waldweg von Palingen Verlängerung Mühlenkamp nach Herrnburg/Lübeck
2. Reaktivierung eines alten Landweges von Palingen nach Lockwisch
3. Erneuerung bzw. für Radelnde nutzbar machen des alten Plattenweges zwischen Groß Neuleben und Duvenest.

Zur weiteren Umsetzung des Wegekonzeptes in der Gemeinde plant die Initiave folgende Maßnahmen, die Sie teilweise aktiv mit unterstützen können:
• Verfolgung der behördlichen Aktivitäten z.B. zur aktuellen Fortschreibung des Landschaftsplanes von 2004
• weitere Nutzung des Mängelmelders der Gemeinde, zu finden auf der Website des Amtes Schönberger Land (Link)
• Einträge im Wegedetektiv Westmecklenburg (Link)
• Teilnahme an der Befragung des ADFC „Fahrradklima 2020“ zur Fahrradfreundlichkeit unserer Gemeinde, alternativ eine eigene Erhebung mit Unterschriftensammlung (Link)

Wer macht mit?
Wer daran interessiert ist, sich in unsere Wege-AG einzubringen, melde sich bitte bei Wilhelm Sauerland unter 01575 3541299‬.